Das  Institut für Umwelttechnologien  wurde 1992 als innovatives mittelständisches Unternehmen am Traditionsstandort Berlin-Adlershof gegründet.
Die Mitarbeiter verfügen über langjährige Erfahrungen auf den Gebieten der Isotopentechnik sowie der Markierung chemischer Verbindungen. Die Leistungen umfassen die Herstellung markierter chemischer Verbindungen für die Medizin und Pharmazie, die Entwicklung und Vertrieb von radioaktiven Strahlern für die Schichtdickenmessung sowie die Umweltanalytik mit Schwerpunkt auf Radioaktivität.